AGBs 2018-03-15T14:17:01+00:00

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 Geltungsbereich
Diese AGB gelten für alle Mitgliedsverträge zwischen Cryomotion UG (haftungsbeschränkt), im Folgenden: Cryomotion, und ihren Mitgliedern.

§2 Mitgliedschaft
(1) Die Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Nutzung der Einrichtung. Die Cryomotion gewährt dem Mitglied während der offiziellen Öffnungszeiten, die jeweils auf der Website www.cryomotion.de bekannt gemacht werden, gegen Zahlung des vereinbarten Entgeltes die vereinbarte Nutzung der Eis-Sauna.
(2) Mitglied werden können Personen nach Vollendung des 16. Lebensjahres. Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres können nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten eine Mitgliedschaft abschließen. Die Nutzung der Eis-Sauna ist nach Abschluss des Mitgliedsvertrags ohne Anwesenheit der Erziehungsberechtigten gestattet.
(3) Die Mitgliedschaft ist persönlich und unübertragbar, es sei denn Cryomotion hat der Übertragung der Mitgliedschaft ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.
(4) Änderungen vertragsrelevanter Daten, insbesondere des Namens, der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind der Cryomotion unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Kosten, die der Cryomotion aufgrund verspäteter oder unterlassener Mitteilung vertragsrelevanter Daten entstehen, sind vom Mitglied zu tragen.

§3 Dauer der Mitgliedschaft; Pausen; Kündigung
(1) Die Mitgliedschaft hat die jeweils individualvertraglich vereinbarte Laufzeit, die jedoch 12 Monate nicht überschreitet. Während der Vertragslaufzeit ist eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen. Unberührt bleibt das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund.
(2) Das Mitglied kann den laufenden Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen, wenn er seinen Hauptwohnsitz nachweisbar – z.B. durch Vorlage einer Anmeldebestätigung der jeweiligen Gemeinde/Stadt – in eine andere Gemeinde/Stadt verlegt, die mehr als 30 Kilometer vom Studio-Standort entfernt ist. Für die Kündigung wegen Umzugs wird einmalig eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,- Euro erhoben.
(3) Die Mitgliedschaft kann bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft, Bundeswehr und vergleichbaren Verhinderungsgründen, die mindestens vier Wochen andauern, für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum ausgesetzt werden. Während der Aussetzungszeit hat das Mitglied keinen Anspruch auf die Nutzung der Eis-Sauna. In dieser Zeit ruht die Zahlungspflicht des Mitglieds. Die ursprünglich vereinbarte Mitgliedschaft verlängert sich um die Zeitspanne, in welcher sie geruht hat. Für die Stilllegung wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 10,- Euro erhoben. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt.

§4 Mitgliedsbeiträge
(1) Die vereinbarten Mitgliedsbeiträge werden ab Vertragsbeginn 14-tägig für den jeweiligen Kalendermonat zur Zahlung fällig und per SEPA Lastschriftermächtigung von dem angegebenen Konto des Mitglieds eingezogen. Ein ggf. anfallender Teilbetrag wird zum Vertragsbeginn fällig. Veränderungen der jeweiligen gesetzlichen MwSt. führen ab deren Geltung zur entsprechenden Anpassung der Mitgliedsbeiträge.
(2) Das Mitglied hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene Konto zum Zeitpunkt der Buchung die erforderliche Deckung aufweist. Kosten für Rücklastschriften trägt das Mitglied.
(3) Wird keine Abbuchungsermächtigung erteilt, wird zusätzlich jeweils eine monatliche Bearbeitungsgebühr von 5,- Euro fällig.
(4) Bei Verzug mit der Zahlung eines monatlichen Mitgliedsbeitrags kann ein sofortiges Verbot der Nutzung der Eis-Sauna ausgesprochen werden, bis die Schuld beglichen ist.
(5) Gerät das Mitglied schuldhaft mit mindestens 2 Monatsbeiträgen in Verzug, so werden die gesamten zukünftigen Beiträge der Restlaufzeit sofort zur Zahlung fällig.

§5 Haftung
Die Haftung für Schäden des Mitglieds und für Schäden vom Mitglied mitgebrachten Besuchers einschließlich des Verlustes oder der Beschädigung von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen und Geld wird ausgeschlossen, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist. Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind sowohl die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung seitens Cryomotion beruhen, als auch die Haftung für sonstige Schäden, wenn diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten seitens Cryomotion beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zum Erreichen des Vertragszwecks erforderlich sind und auf deren Einhaltung das Mitglied vertrauen darf.

§6 Datenschutz
Cryomotion erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Mitglieds selbst oder durch weisungsbezogene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses dient.

§7 Schlussbestimmungen
(1) Änderungen dieser AGB sind mit Wirkung für die Zukunft jederzeit möglich. Sie werden wirksam, wenn Cryomotion dem Mitglied die Änderung mitteilt und dem Mitglied Gelegenheit gibt, den Änderungen innerhalb einer Frist von einem Monat ab Zugang der Änderungsmittelung zu widersprechen. Widerspricht das Mitglied, ist Cryomotion berechtigt, den Mitgliedsvertrag zum jeweiligen Monatsende zu kündigen.
(2) Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftigen Forderungen gegenüber Cryomotion aufrechnen.
(3) Sofern eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden sollten, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen und des Mitgliedsvertrages unberührt.

© 2017 by Cryomotion UG · Alle Rechte vorbehalten · Stand 07/2017 · www.cryomotion.de